Unter der Devise

Hauptsache Bad Berka!

setzen wir uns für Sie im Stadtrat für folgende Schwerpunkte ein:

 

 

 

Bildung - Kultur - Freizeit

Bad Berka gehört zu den – wenigen – Städten in Thüringen mit einer steigenden Bevölkerungszahl. Auch deshalb wollen wir den Schulstandort Bad Berka stärken. Dazu gehören gute Lernbedingungen an allen Schulen. Die Situation an unserer Grundschule am Hexenberg ist seit langem unzulänglich, vor allem: die Klassenräume sind zu klein und es gibt zu wenige davon, so dass ein Teil der Schüler im Gymnasium unterrichtet werden muss. Wir setzen uns für einen Neubau - eine „Schule unter einem Dach“ - ein.

Durch die gute Verzahnung mit allen politischen Ebenen und das Engagement unseres Landtagsabgeordneten Mike Mohring ist es uns gelungen, dass in Bad Berka eine neue Sporthalle errichtet wurde. Für die Neugestaltung des Sportplatzes, die auch überregional von Belang ist, engagieren wir uns.

Unsere Stadt hat moderne und attraktive Einrichtungen wie das Zeughaus und das Coudray-Haus. Die CDU setzt sich dafür ein, dass diese noch stärker für kulturelle Angebote genutzt werden.

Es ist von herausragender Bedeutung für Bad Berka, dass sich die Menschen hier wohl fühlen und sich ehrenamtlich engagieren. Die gemeinsame Arbeit im Verein, der Interessengemeinschaft oder der Selbsthilfegruppe verbindet Menschen und ist wichtiger Bestandteil unserer Lebensqualität. Deshalb unterstützen wir auch in Zukunft die  ehrenamtliche Arbeit insbesondere in unseren Vereinen.

Freunde, gerade auch solche von außerhalb der Landesgrenzen, bereichern das Leben und erweitern den Horizont. Die CDU unterstützt deshalb die Städtepartnerschaften mit Solesmes in Frankreich und Zabno in Polen sowie mit den deutschen Patenstädten Bad Dürkheim, Bad Wildungen und Lichtenfels.

 

Stadt- und Kurortentwicklung - Tourismus

Die Erhaltung des Kurortprädikates hat große Bedeutung für Bad Berka - nicht zuletzt für die Sicherung der Arbeitsplätze in den Kliniken. Das heimische Kleingewerbe und die Gastronomie leben auch von unseren Gästen. Durch ein für unsere Stadt passendes Kurortkonzept und die Fortführung des Stadtentwicklungskonzepts unter Einbindung der Kurkliniken wollen wir ein gesundes Wachstum erreichen und  die Attraktivität unserer schönen Stadt für Bürger, Kurgäste und Touristen steigern. Dabei gehört die Belebung der Innenstadt für die CDU zu den wesentlichen Punkten. Wir machen uns für eine Neuverpachtung des ehemaligen Stadtschreibers stark und damit verbunden für die Eröffnung eines Biergartens.

Wir treten für die Erstellung und Umsetzung eines energetischen Konzepts im Hinblick auf erneuerbare Energien ein. In diesem Zusammenhang sind Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Einrichtungen der Stadt zu prüfen und gegebenenfalls zu realisieren, wie z.B. die Betreibung eines Blockheizkraftwerkes in der Blankenhainer Straße, mit dem auch das Freibad beheizt werden könnte.

Unsere Stadt hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und stetig verschönert. Dennoch gibt es Stellen, an denen noch zu arbeiten ist. Eine davon ist die Solesmeser Straße, für deren weitere Umgestaltung wir uns engagieren.

 

Jung und Alt

Kinder sind unsere Zukunft. Für ihr Wohl setzen wir uns besonders ein. Die CDU macht sich stark für den Bau eines neuen Kinderspielplatzes auf dem Kliniksberg sowie die Erhaltung und Erneuerung bestehender Spielplätze in den Ortsteilen und in Bad Berka.

Unsere Bevölkerung wird in den nächsten Jahren im Durchschnitt immer älter werden. Viele Menschen werden auf Hilfe angewiesen sein, die ihre Angehörigen nicht leisten können. Deshalb unterstützen wir den Bau bzw. Ausbau des betreuten und altersgerechten Wohnens in Bad Berka und den Ortsteilen.

Der Ausbau der städtischen Angebote für Jung und Alt muss nicht immer teuer sein, wie zum Beispiel die Erweiterung der Bibliothek zur Online-Ausleihe mit Anschluss an thuebibnet.de.

Friedhöfe sind Ausdruck der Ehrfurcht vor unseren Vorfahren und zugleich Kulturgut und grüne Oase. Der Friedhof unserer Stadt hat in den vergangenen Jahren viel von seinem ursprünglichen Charakter verloren. Eine neue Gestaltung ist nach Ansicht der CDU dringend notwendig.

 

Wege von und nach Bad Berka - Infrastruktur

Bad Berka hat durch die beiden Bundesstraßen B 85 und B 87 sowie die Nähe zur Autobahn A 4 eine sehr verkehrsgünstige Lage. Dies führt jedoch auch immer wieder zu hohen Belastungen für die Anwohner und den Ort insgesamt. Die CDU macht sich für die Entwicklung eines Verkehrskonzepts stark. Dazu könnten der Umbau einiger Kreuzungsbereiche zu Kreisverkehren gehören, um den Verkehr flüssiger zu gestalten, aber auch eine zweite Zufahrt zur Zentralklinik.

In den letzten Jahrzehnten kam es in Bad Berka wie auch in den Ortsteilen in immer kürzeren Abständen zu schwerem Hochwasser. Deshalb müssen kurz- und langfristig wirksame Maßnahmen zum Hochwasserschutz entwickelt und umgesetzt werden.

Die CDU engagiert sich für die Erhaltung der Wanderwege und deren Zertifizierung sowie für den Ausbau des Radwegenetzes insbesondere von Bad Berka über Gutendorf nach Meckfeld.

 

Finanzen und Wirtschaft

Solide Finanzen sind für alle essentiell, sowohl für den einzelnen Bürger als auch für die Stadt. Deshalb treten wir für zumutbare Beiträge und Gebühren sowie für die Nutzung von Fördermitteln von Kreis, Land, Bund und EU ein. So gelingt auch die dauerhafte Sicherstellung der freiwilligen Leistungen der Stadt, wie zum Beispiel die Unterhaltung von Freibad, Bibliothek oder Jugend- und Familienzentrum.

Mit der CDU wird es keine neuen Schulden geben. Die gegenwärtigen Rücklagen wollen wir stabilisieren und vorhandene Schulden abbauen.

Die Zusammenarbeit mit der Zentralklinik und der Medianklinik als Hauptarbeitgebern in der Stadt soll weiter ausgebaut und vertieft werden.

 

 

Aktuelles