Mit einer breit aufgestellten Bürgerliste tritt die Bad Berkaer CDU in den Kommunalwahlkampf. Spitzenkandidat Michael Jahn, der im vergangenen Jahr zum neuen Bürgermeister der Kurstadt gewählt wurde, konnte neben CDU-Mitgliedern auch zehn engagierte, parteilose Bewerber für die Stadtratswahl gewinnen. Sie wurden jetzt bei der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes mit jeweils großer Mehrheit auf die 20-köpfige Liste gewählt.

Weiterlesen ...

Den Hochwasserschutz in Bad Berka und ihren Ortsteilen will die CDU-Stadtratsfraktion durch zusätzliche finanzielle Mittel schneller auf den Weg bringen. Mit einem entsprechenden Änderungsantrag zum vorgelegten Haushaltsentwurf, der am kommenden Montag im Stadtrat zur Beschlussfassung ansteht, werde dies unterstrichen, sagt Fraktionschef Michael Jahn. Für die Genehmigungsplanung zum Hochwasserschutz von Gutendorf bis zur Ilm in Bad Berka sollen insgesamt 130 000 Euro zur Verfügung gestellt werden. „Die von der Verwaltung veranschlagten 50 000 Euro seien deutlich zu wenig“, so Jahn. Um bei der Umsetzung zeitliche Verzögerungen zu vermeiden, müsse hier aufgestockt werden.
Kein Verständnis zeigte der CDU-Fraktionschef dafür, dass Gelder die im vergangenen Jahr für Hochwasserschutzmaßnahmen unter anderem an Bachläufen wie dem Graben zwischen Tiefengruben und Bad Berka bereitstanden, nicht dafür verwendet wurden. Für Jahn ist der Hochwasserschutz ein Kernthema seines Wahlprogrammes für die Bürgermeisterwahl. „Wir müssen das Tempo bei den Projekten deutlich erhöhen“, betonte er. „Die vergangenen Starkregenereignisse haben gezeigt, dass wir das Thema Hochwasserschutz mit höchster Priorität angehen müssen.“
Zusätzliche Mittel will die CDU auch im Bereich der Stadtentwicklung einsetzen. Damit sollen Änderungen beim Flächennutzungsplan unter anderem in München und dem MIWO-Gelände sowie für Grundstücksaufkäufe zur Verfügung stehen. Die höheren Ausgaben in diesen Bereichen würden durch die bereits vom Kreistag beschlossene geringere Kreisumlage mehr als ausgeglichen. So müssten aus den Rücklagen zudem fast 50 000 Euro weniger entnommen werden, so Jahn.

Mit einstimmigem Beschluss hat die CDU Fraktion Frank Wycislok in ihre Reihen aufgenommen.
Vorausgegangen ist der Austritt der Stadträte Wolfgang Hofmann und Jörg Michaelis aus der Fraktion BI Bad Berka zur Senkung der Kommunalabgaben e.V. und der Neugründung einer Fraktion. Somit wurde Stadtrat Wycislok fraktionslos und hätte künftig keinen Ausschusssitz mehr besetzen dürfen. Mit der Verstärkung der CDU Fraktion auf sechs Stadträte stehen der CDU wieder zwei Ausschusssitze zu. Die BI Berka zur Senkung der Kommunalabgaben e.V. kann mit Frank Wycislok weiterhin den Haupt- und Finanzausschuss und mit Dirk Geyer als berufener Bürger den Bauausschuss besetzen. Fraktionsvorsitzender Michael Jahn freut sich über die Verstärkung von Wycislok und Geyer als erfahrene Kommunalpolitiker auch vor dem Hintergrund der Bürgermeisterwahl.

Wahl des Bürgermeisterkandidaten erfolgt bei öffentlicher Mitgliederversammlung

Bad Berka. Der CDU-Ortsverband tritt zur Bürgermeisterwahl in Bad Berka mit einem eigenen Kandidaten an. Der Vorstand des Ortsverbandes hat dafür seinen Vorsitzenden Michael Jahn nominiert. Die offizielle Wahl soll bei einer öffentlichen Mitgliederversammlung am 12. Dezember 2017 um 18 Uhr im Lesesaal des Zeughauses erfolgen. Die Bürgermeisterwahl ist am 15. April 2018. Jahn ist der erste Bad Berkaer, der seine Bereitschaft zur Kandidatur öffentlich erklärt hat. Er kann dabei auf die Unterstützung des CDU-Landes- und Kreisvorsitzenden Mike Mohring bauen, der dies auch durch seine Teilnahme an der Mitgliederversammlung deutlich machen will.

Weiterlesen ...

Mit der Besichtigung der Sophienheilstätte und des Ortes München haben wir den Nerv der Bürger getroffen. Über 200 Interessierte konnten sich ein Bild von der ehemaligen Klinik auf dem Emskopf machen. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Michael Jahn hatte nach München zum Abschluss und Höhepunkt der Herbstaktion „Bad Berka lernt seine Ortsteile kennen“ geladen. Dank der Eigentümer, konnte  die Heilstätte von Innen besichtigt werden. Nach einer kurzen Begrüßung von Michael Jahn stellte Silvio Kayser als Vertreter der Eigentümergemeinschaft das Nutzungskonzept vor:

Weiterlesen ...

Zum Abschluss der Herbstaktion lädt der CDU-Ortsverband alle Bürgerinnen und Bürger von Bad Berka und seinen Ortsteilen nach München am 19. Nov. 2017 herzlich ein. Dieser Abschluss ist ein besonderer Höhepunkt unserer Ortsteiltour, weil wir mit der Sophienheilstätte die Wiege unseres Gesundheitstandortes Bad Berka näher kennen lernen werden und ehemalige Mitarbeiter in Erinnerungen schwelgen können. Als Gast hat unser CDU-Bundestagsabgeordneter Johannes Selle zugesagt.
Programm:
• 15.00 Uhr Treffpunkt und Begrüßung Sophienheilstätte München und Vorstellung durch den Investors über die Zukunftspläne
• 15.15 Uhr Führung durch die Sophienheilstätte mit Herr Klaus Lutterberg
• 16.15 Uhr historische Begleitung von der Klinik zum Rittergut durch Karin und Heinz Hemmecke
• 17.00 Uhr Vorstellung Rittergut durch den Inhaber Herrn Ritschel
• 17.15 Uhr Hofladen des Ritterguts - Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
Natürlich bleibt auch Zeit, um mit den CDU-Stadträten und Johannes Selle ins Gespräch zu kommen. Allen Beteiligten und Unterstützern ein herzliches Dankeschön!

Ein harter Kern von ca. 20 Bürgerinnen und Bürgern aus den verschiedenen Ortsteilen und Bad Berka haben dem Sturmtief „Herwart“ getrotzt und sind zur Ortsteiltour nach Gutendorf und Meckfeld gekommen. Geschichtliches zu den beiden Kirchen St. Severin und St. Martin gab Frau Pastorin Prüßing-Neumann und zu Gutendorf - der kürzlich ernannte Ortschronist - Herr Wurmstich zum Besten. Natürlich durften wir wieder die Kirchtürme erklimmen. Einblicke in die Feuerwehr Gutendorfs gab uns Wehrführer Florian Zimmer. Gerade vom Ortsteil Gutendorf wurden an die CDU Stadträte einige Probleme herangetragen. Dabei stand der Hochwasserschutz ganz oben auf der Sorgenliste. Auch bei der Feuerwehr ist noch einiges offen.
Zum Abschluss gab es in Meckfeld eine kleine Andacht und gute Gespräche bei Glühwein, Waffeln und Bratwürsten. Die CDU Fraktion dankt allen Unterstützern für den gelungenen Nachmittag.

Am 25. September 2017 wurde Michael Jahn durch den Stadtrat zum 1. Beigeordneten der Stadt Bad Berka und damit zum ehrenamtlichen Stellvertreter des Bürgermeisters gewählt. In geheimer Wahl votierten 14 von 19 Stadträten für den CDU-Fraktionsvorsitzenden. 

Weiterlesen ...

Nunmehr zum dritten Mal lädt der CDU-Ortsverband alle Bürgerinnen und Bürger von Bad Berka und seinen Ortsteilen zu seiner Herbstaktion in das Rundlingsdorf Tiefengruben am 1. Okt. 2017 ein.

Weiterlesen ...

Über 50 interessierte Bürger sind dem zweiten Teil der Aktion „Bad Berka lernt seine Ortsteile kennen“ am vergangenen Sonntag gefolgt. „Ich freue mich, dass uns so viele Bürger auf unserem historischen Streifzug durch Bad Berka über Friedhof, Markt, Goethebrunnen sowie evangelische und katholische Kirche begleitet haben. Das zeigt, dass Bad Berka eine lebendige Stadt ist.“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Michael Jahn als Initiator. 

Weiterlesen ...

Bei gutem Wetter konnte der CDU Ortsverband seine Herbstaktion „Bad Berka lernt seine Ortsteile kennen“ in Tannroda starten. Auf Einladung des CDU-Ortsverbandes konnten wir unseren Ehrengast den CDU Bundestagsabgeordneter Johannes Selle herzlich willkommen heißen. Nach einer kurzen Begrüßung am Essbahnhof ging es zum Schlossgelände. Dort Empfing uns Ortschronist Thomas Backhaus und veranschaulichte die über 900 jährige Geschichte Tannrodas. Natürlich wurde auch über den umtriebigen und gefürchteten Schlossherrn Apel von Vitzthum aus dem 15. Jahrhundert berichtet.

Weiterlesen ...

Liebe Bürgerinnen und Bürger, 

schon im Heimatkundeunterricht der Grundschule steht für unsere Kinder Bad Berka und seine Ortsteile auf dem Lehrplan. Dieses Wissen wollen wir vertiefen, denn jeder Ort unserer Gemeinde hat einen Schatz, den es zu entdecken lohnt. Seien es die engagierten Vereine, die historischen Geschichten oder die schmucken Kirchen. Deshalb laden wir Sie ganz herzlich ein, diese Schätze in den Ortsteilen und in Bad Berka kennen zu lernen. Wir haben für Sie ein interessantes Programm zusammengestellt. Unsere Aktion wollen wir in den Orten Tannroda, Bad Berka und Tiefengruben beginnen. Natürlich bleibt auch Zeit, mit den CDU-Stadträten über Ihre Wünsche, Sorgen und Anregungen zu sprechen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. 

Herzlichst 

Ihr Michael Jahn 
Vorsitzender der 
CDU Bad Berka

Weiterlesen ...

Nach dem für uns noch immer unfassbaren Tod von Thomas Erdmann muss die Arbeit im Stadtrat weiter gehen. Als Nachrücker wird Prof. Gerhard Gläßer am Montag im Stadtrat aufgenommen. Bereits in unserer Fraktionssitzung am letzten Mittwoch wurde Herr Prof. Gläßer herzlich in der CDU-Fraktion begrüßt. Der 69-jährige Pensionär lobte die bisherige Arbeit der CDU Fraktion und möchte sich aktiv mit einbringen. Als ehemaliger Hochschullehrer an der Hochschule für Musik in Weimar liegt ihm die Kultur und vor allem die Wiederbelebung des Coudrayhauses am Herzen. Auch unterstützt er die bisherige Haushaltspolitik der CDU Fraktion und freut sich auf seine Arbeit als Stadtrat.

Mit großer Beteiligung der CDU-Mitglieder traf sich der Ortsverband Bad Berka am 28. März, um einen neuen Ortsvorstand zu wählen. Im Beisein des Kreis- und Landesvorsitzenden Mike Mohring wählten die Mitglieder Michael Jahn in geheimer Wahl einstimmig zum Vorsitzenden.

Weiterlesen ...

Zusammen mit dem Kreisvorsitzenden der CDU Weimarer Land und Fraktionsvorsitzenden der CDU im Thüringer Landtag, Mike Mohring, wird zur Mitgliederversammlung herzlich eingeladen. An diesem Abend wollen wir den Vorstand des CDU Ortsverbandes turnusmäßig wählen. Mit der Vorstandswahl ist auch der Rechenschaftsbericht über die geleistete Arbeit im Ortsverband sowie im Stadtrat der letzten Jahre verbunden.

Alle CDU-Mitglieder sowie interessierte Bürger sind dazu am 28.03.2017 um 20 Uhr in das Gasthaus Nagel herzlich eingeladen.

 

Ihr Michael Jahn
Vorsitzender des Ortsverbandes

Aktuelles